Hoftraktor

bedarfsgerecht und multifunktional für die Landwirtschaft

Sie kennen das: Als privater Gemüsebauer, Jäger, Baumschulenbesitzer oder Besitzer einer Weihnachtsbaum-Plantage erledigen Sie immer wieder Arbeiten, die einen Hoftraktor nötig machen. In unserem Sortiment finden Sie dazu genau die passende Landmaschine. Und das zu einem attraktiven Preis für Einsteiger.

Ein Hoftraktor – Viele Einsatzgebiete

Uns ist bewusst, dass auf kleinen Einsatzgebieten beim Hobby und im Nebenerwerb einfach zu bedienende, kleine und wendige Traktoren wichtig sind. Bei uns finden Sie für jede Arbeit den richtigen Hoftraktor oder Schlepper. Die Traktoren der ISEKI Agriline Baureihen erfüllen die Anforderungen an die Arbeiten auf dem Hof, im Reitstall oder zwischen Obstbäumen: kleiner Wendekreis und kompakte Abmessungen. Damit können Sie optimal auf engstem Raum arbeiten. Ein weiteres Argument sind die fairen Einsteigerpreise. Das Preis / Leistungs-Verhältnis unserer Traktoren ist genau auf Einsteiger und Hobby-Landwirte zugeschnitten. Aber auch Landschaftsgärtner kommen auf Ihre Kosten. Die Qualität leidet darunter nicht, sondern entspricht den gewohnt hohen ISEKI-Standards.

Weitere Einsatzgebiete sind:

  • Baumschulen
  • Obstbau
  • Waldwirtschaft
  • Garten- & Landschaftsbaubetriebe
  • private Streuobstwiesen
  • Landwirtschaft / Bauernhof
  • Campingplätze
  • Reiter- oder Ponyhöfe

Ihr ISEKI Hoftraktor erleichtert Ihnen die Arbeit bei vielen Aufgaben. Mit der großen Auswahl an Anbaugeräten setzen Sie Ihren ISEKI Agriline Trecker als Lader, Schlepper, Minibagger, Stapler oder Mähtraktor ein. Die Vorteile der ebenso wendigen wie flexibel einsetzbaren Fahrzeuge zeigen sich schnell in vielen verschiedenen Einsatzgebieten. Damit rangieren Sie Wohnwägen, Boote auf dem Werftgelände oder befahren steile Hänge am Weinberg.

Kompakttraktor Agrilline
Kompakttraktor Agrilline mit Kabine

Finden Sie einen Hoftraktor, der zu Ihnen passt.

Überblick über die Produktpalette unserer Hoftraktoren

Die ISEKI-Agriline bietet mit den vier Modellen TM31, TM32, TLE3 und TLE4 eine klare, funktionale Traktor-Serie zum kleinen Preis. Und ISEKI erfüllt damit gleichzeitig alle Anforderungen, die beim Einsatz auf kleinem Raum auftreten können.

iseki_muster-shb
iseki_muster-pbb

Der TM31 heißt nicht umsonst MiniMax mit Spitznamen. Der Neupreis ist eine echte Konkurrenz zum Preis vergleichbarer gebrauchter Landmaschinen. Seine Fangemeinde ist auch deswegen riesengroß. Denn hier fließen 90 Jahre Erfahrung von ISEKI bei der Traktor-Herstellung in einem Fahrzeug zusammen. Der kurze Radstand sorgt für ideale Wendigkeit. Das hilft im Gelände ebenso wie der Allradantrieb. Damit ist er für alle Lagen gerüstet – und zwar das ganze Jahr über.

TM32. Dahinter verbirgt sich ein schmaler Hoftraktor mit leistungsfähiger Hydraulik. Und das ILS-System sorgt dafür, dass bei geringer Geräuschentwicklung immer die richtige Motordrehzahl anliegt. Das verringert den Kraftstoffverbrauch und besonders nachts, z.B. beim Winterdienst, fahren Sie besonders leise und wecken die Familie oder die Nachbarn nicht auf.

Der TLE 3 Hoftraktor ist nicht nur kompakt. Mit seinem 3-Stufen-Hydrostat reduziert sich der Verbrauch auf ein gesundes Mindestmaß. Trotzdem bringt er eine hohe Motorleistung und erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 27 km/h. Mit 39 PS (29 kW) ist er zum Tragen, Ziehen und Führen schwerer Anbaugeräte sehr gut geeignet. Das Lenksystem ist angenehm leichtgängig, obwohl das Fahrzeug stabil und robust ist.

Sollten sie im Nebenerwerb Obstbäuerin, Pferdehalter oder Waldbesitzer sein, ist der TLE 4 Hoftraktor ideal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Das PS-starke Kraftpaket hilft Ihnen dabei, Ihren Arbeitsalltag zu meistern. Die vollsynchronisierten Gänge bieten Ihnen 8 Vor- und 8 Rückwärtsgänge. Die Steuerung der angebauten Maschinen übernehmen Sie einfach mit zwei ergonomisch Hydraulikhebeln. Die Frontlader-Option ist beim TLE 4 auch mit einer Wendeschaltung am Lenkrad steuerbar. Die Zugmaulkupplung im TLE 4 Hoftraktor ist höhenverstellbar.

Ein Hoftraktor der ISEKI Agriline ist Ihr treuer Begleiter. Damit Sie auch wirklich alle möglichen Arbeiten erledigen können, gibt es zahlreiche nützliche Anbauteile.

Hoftraktoren mit Frontlader und weiteren Anbauteilen

Mit angebautem Frontlader bringen Sie beispielsweise Hackschnitzel oder Rindenmulch an Ort und Stelle. Ebenso Erde oder Kies. Das ist besonders nützlich für den Garten- und Landschaftsbau. Insbesondere wenn die Grundstücke nicht so leicht zugänglich oder beengt sind, da die ISEKI Traktoren schmal und wendig sind. Das kommt Ihnen auch im Pferdestall, in der Reithalle oder auf dem Platz zugute. Dort fahren Sie bequem die Pferdeäpfel mit dem Schlegelmäher samt Aufnahme zusammen. Der Reitplatzplaner ist vor oder nach den Reitstunden hilfreich. Strohballen lassen sich ebenso einfach in die Boxen bringen.

Daneben gibt es weitere nützliche Zusatzteile und Geräte, wie z.B. eine Palettengabel oder ein Mähwerk. Ein Streuer für den Winterdienst ist auch ohne Probleme schnell und zuverlässig angebracht.

Außerdem gibt es noch:

  • Winkeldrehpflüge
  • Wieseneggen
  • Balkenmäher
  • Erdbohrer
  • Mini-Rundballenpressen
  • Holzspalter
  • Häcksler
  • Schaufel
  • Transportmulden

Welcher Führerschein ist nötig?

Kurz gesagt, Sie sind mit den Führerscheinklassen L und T dazu berechtigt, eine landwirtschaftliche Zugmaschine in Deutschland zu fahren. Kleine Traktoren bis maximal 40 km/h dürfen Sie mit der Klasse L bewegen. Keine Sorge, diese Klasse ist im PKW-Führerschein Klasse B eingeschlossen.

Verfügen Sie über einen Führerschein der Klasse T, dürfen Sie große Landwirtschaftsmaschinen fahren. Dazu zählen Traktoren bis zu 60 km/h. In der Klasse T ist die Klasse L enthalten. Sollten Sie allerdings nur auf Privatgelände fahren, wird kein Führerschein benötigt.

iseki-tle-4490-5
iseki-tle-3400-7

Wie hoch sind die Kosten einer Versicherung für Hoftraktoren?

Der Einzelfall ist hier für die Kostenfrage entscheidend. Stellen Sie Ihr Fahrzeug nach getaner Arbeit in eine verschlossene Garage, ist die Versicherung günstiger. Auch die Einsatzzeiten bzw. die Saison spielt eine Rolle.

Welches Gewicht hebt ein Hoftraktor?

Ein Hoftraktor der ISEKI Agriline kann bis zu 800 kg heben mit dem Frontlader. Mit der Hubkraft in der Heckhydraulik lassen sich bis zu 1.200 kg bewältigen – abhängig vom konkreten Modell.

Nutzen Sie einfach unseren Konfigurator, in dem Sie Ihre individuellen Anforderungen eingeben können. Dann erfahren Sie, welches Modell mit welchen Anbauteilen genau das Richtige für Sie ist.

Sie interessieren sich für ein Produkt
oder haben Fragen zu unserem
Unternehmen?

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter und bearbeiten
Ihre Anfrage schnellstmöglich.

Muster auf der Startseite von Kleintraktor Iseki

Broschüre

Händler

Kontakt

0